In einer Filmförderlandschaft werden Drehbücher von verschiedenen Instanzen und Gremien gelesen und beurteilt. Deshalb ist es entscheidend, dass die Bücher bei den Lektoren so verstanden werden, wie sie von Produzent und Autor beabsichtigt waren. Ein Story-Profile bietet eine neutrale und transparente Analyse des Ist-Soll-Zustands, der aufzeigt, in welchem Mass die Absichten der Produktion in der vorliegenden Scriptfassung tatsächlich realisiert sind und wie weit das Buch Produktionsreife erlangt hat. Das Story-Profile beinhaltet eine 10-15seitige detaillierte Analyse von Handlung, Struktur, Figuren und deren Konflikten, inkl. Massnahmenkatalog mit Lösungsvorschlägen für die aufgezeigten Probleme und ein Script-Meeting.

Lektorat und Zusammenfassung von Drehbüchern und Romanen auf 3-4 Seiten. Es werden Inhalt, Originalität, Hauptfiguren, Struktur und die Figurenkonstellation beschrieben - als Entscheidungshilfe für Produzenten, TV-Redaktionen, Filmförderer und Verleiher -, um sich schnell und effizient einen Überblick über einen Stoff zu verschaffen und um zu beurteilen, ob ein Projekt weiter verfolgt werden soll oder nicht.
[weiter...]
Patrick Tönz home profiling mensch-and-story vita consulting kontakt